Kolloquium Speyer, Sitzung vom 16. Dezember 2021: Rechte und Pflichten von Migranten und Staaten nach der EMRK

Liebe Hörerinnen und Hörer,

in unserer nächsten, online durchgeführten Sitzung werden wir uns mit zwei neueren Urteilen befassen, in denen der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte auf der Grundlage der EMRK wichtige Leitlinien für die Migrationspolitik ausgearbeitet hat. Sie betreffen die Rechtssachen N.D. und N.T. / Spanien und M.N. / Belgien. Darin werden die Rechte und Pflichten von sowohl Migranten als Staaten beschrieben, sowie auch die Grenzen, die der Geltung der EMRK gesetzt sind.

In das erstgenannte Urteil wird uns erfreulicherweise eine Hörerin einführen.

Ich sehe einem interessanten Austausch mit Ihnen entgegen.

Prof. Dr. Johan Callewaert