Kolloquium Speyer, Sitzung vom 18. November 2021: nachträgliche Sicherungsverwahrung und militärische Auslandseinsätze

Liebe Hörerinnen und Hörer,

In der kommenden Sitzung setzen wir unsere Untersuchung bedeutender Fälle gegen Deutschland fort und zwar mit zwei Urteilen, welche die ganze Bandbreite des Anwendungsbereichs der EMRK veranschaulichen.

Es geht zunächst um das abschließende Urteil des EGMR, in der Rechtssache Ilnseher, zur nachträglich angeordneten Sicherungsverwahrung, einem Thema, das über längere Zeit in Deutschland umstritten war, nicht zuletzt als Folge der Rechtsprechung des EGMR.

Anschließend werden wir uns dem Urteil in der Rechtssache Hanan zuwenden, bei dem ein missglückter Militärschlag der Bundeswehr in Afghanistan und seine Folgen im Mittelpunkt standen. Eine wichtige Vorfrage war dabei, ob und, wenn ja, in welchem Umfang die EMRK auf einen solchen Sachverhalt überhaupt Anwendung findet.

Bis Donnerstag,

Prof. Dr. Johan Callewaert