Kolloquium Speyer, Sitzung vom 20. Januar 2022: Hassrede im Internet und Umweltschutz

Liebe Hörerinnen und Hörer,

Auf der Tagesordnung unserer letzten Sitzung in diesem Semester stehen zwei unterschiedliche aber gleich wichtige Themen.

Beim ersten Thema wird es um Hass und Hetze im Internet gehen und über die Frage, wie diese wirksam bekämpft werden können, ohne dabei die freie Meinungsäußerung einzuschränken. Eine Hörerin hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, uns in ein Leiturteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu diesem Thema, im Fall Delfi / Estland, einzuführen.

Danach werden wir uns, anhand des Urteils im Fall Di Sarno und Andere / Italien, mit der Rechtsprechung des EGMR zu den staatlichen Aufgaben bei Umweltverschmutzungen vertraut machen.

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit Ihnen darüber.

Prof. Dr. Johan Callewaert